Kontakt

DRK-Kreisverband Mönchengladbach e.V.
Hohenzollernstr. 214
41063 Mönchengladbach 

Telefon:
02161 46862-0
Telefax:
02161 46862-119
Mail: 
info@drk-mg.de

Herzlich Willkommen beim Kreisverband Mönchengladbach e.V.

Menüservice Ambulante Pflege Ehrenamt Erste-Hilfe-Kurse Hausnotruf

Alles, was Senioren wünschen

Foto: Seniorin mit Enkelin
Foto: D.Ende / DRK

Manchmal wollen die Beine nicht so recht, und manchmal sind Sie erschöpft oder krank. Dann wünschen Sie sich jemanden, der Ihnen zur Hand geht. Dafür sind wir da. Das Rote Kreuz tut alles für Ihre Selbständigkeit und Ihren Verbleib in der eigenen Wohnung. Wählen Sie selbst:
Menüservice, Hausnotruf, Fahrdienst, Hauswirtschaftliche Hilfe, Körperpflege, Ambulante Pflege, Einkaufsservice, Bewegungsprogramme, Besuchsdienst

Setze ein Zeichen

Foto: Flugzeug

Ausbildung

Foto: Krankentransporter
Foto: D.Möller / DRK

Die Wichtigkeit einer guten Ersten Hilfe Ausbildung wird einem meist erst dann bewusst, wenn man sie nicht hat, aber dringend braucht. Unfälle passieren schneller als man denkt. Z.B. im Haushalt, mit dem Auto, bei der Gartenarbeit. Weiterlesen.

Qualifizierung – Betreuungskraft nach § 45 SGB XI

Am 25.03.2017 haben zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 45 SGB XI erfolgreich abgeschlossen.

Zu den Inhalten der Weiterbildung gehören u.a. folgende Themen: * Krankheitsbilder * Biografiearbeit * Sterben, Tod und Trauer * Kommunikation * Grundlagen der Gerontopsychiatrie *... [mehr]

DRK Mönchengladbach blickt auf erstes Quartal 2017 zurück

Das erste Quartal des Jahres ist vorüber, was wir zum Anlass nehmen wollen, einen Rückblick auf die ehrenamtliche Arbeit im DRK-Kreisverband Mönchengladbach seit dem großen Big Air-Skispringen im...

Nachdem das Big Air-Festival erfolgreich gemeistert worden war und der restliche Dezember für unsere ehramtlichen Helfer sonst keine großen Überraschungen bereithielt, begann im Januar für die... [mehr]

Unterstützung des Rettungsdienstes fordert ehrenamtliche Retter

Mehr als 50 Mal verstärkten die ehrenamtlichen Rettungskräfte des Roten Kreuzes seit Beginn des Jahres 2017 im Alarmfall kurzfristig binnen zehn bis 30 Minuten den Rettungsdienst der Stadt...

Im Auftrag der Berufsfeuerwehr unterstützen die Retter der Hilfsorganisationen so dabei, die zahlreichen Einsätze – den sogenannten Spitzenbedarf – in gewohnt schneller... [mehr]

Mitarbeiter lernen Rotkreuz kennen

Am gestrigen Freitag fand in der DRK Geschäftsstelle auf der Hohenzollernstr. das erste Rotkreuz Einführungsseminar für neue hauptamtliche Mitarbeiter statt.

Unter der Leitung unseres Kreisgeschäftsführers Mike Boochs absolvierten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Jahr 2016 bei uns eingestellt worden sind, diesen Lehrgang. Einen ganzen Tag... [mehr]

Rotkreuzler bereiten sich mit Training auf Übergriffe vor

Im Dienst beleidigt oder sogar mit Backsteinen beworfen zu werden, das sind Dinge, die sich wohl kein Helfer vor Beginn seines ehrenamtlichen Engagements vorstellt. Leider sind Angriffe auf...

Um gegenüber aggressiven Patienten und deren Angehörigen nicht bis zum Eintreffen der Polizei schutzlos ausgeliefert zu sein, organisierte das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Mönchengladbach, am... [mehr]

Neujahrsempfang: DRK Mönchengladbach blickt zuversichtlich nach vorne

Einen mehr als zufriedenstellenden Rückblick auf das vergangene Jahr und einen zuversichtlichen Ausblick auf 2017: Das war der Konsens beim Neujahrsempfang des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband...

Die über 100 Gäste aus Politik, Verwaltung, von den anderen Hilfsorganisationen sowie Mitglieder und Freunde des DRK Mönchengladbach wurden durch den Vorstandvorsitzenden Berthold Nielsen begrüßt.... [mehr]

Feuerwehrdezernent zeichnet Rotkreuzler für Flüchtlingshilfe aus

Rund 80 Rotkreuzler engagierten sich im Jahre 2015 über 1940 Einsatzstunden für die Flüchtlingshilfe und Menschen in akuter Not. Am 6. Januar 2017 ehrte der Feuerwehrdezernent der Stadt...

In Anerkennung der beachlichten Leistung rief der DRK-Landesverband Nordrhein nach den landesweiten Einsätzen als Dank die Ehrennadel „Flüchtlingsnothilfe“ ins Leben. Zusammen mit einer Urkunde... [mehr]