Sie sind hier: Angebote / Senioren / Hausnotruf

Informationen

DRK KV Mönchengladbach e.V.
Gesundheitszentrum
Louise-Gueury-Str. 410
41169 Mönchengladbach

Postanschrift
DRK KV Mönchengladbach
Sozialstation/Palliativdienst
Hohenzollernstr. 214
41063 Mönchengladbach

Tel: 02161 49520-40
Fax: 02161 49520-49

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Frau
Irene Friedrich


Tel: 02161 49520-50
Fax: 02161 49520-59

i.friedrich@drk-mg.de

Hausnotruf

Warum Hausnotruf?


Allein, aber sicher!
Allein zu wohnen und selbstbestimmt zu leben ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil ihrer Lebensperspektive. Immer mehr Menschen leben allein zu Hause. Dieses Alleinsein ist gestaltbar. Es ist eine Chance - ein großer Freiraum. Dies gilt für alle: für ältere Menschen wie für junge Singles, aber auch für Menschen mit chronischen Erkrankungen, Behinderungen oder besonderen Risiken. Ein langes, gutes Leben in einer angenehmen, vertrauten Umgebung sollte heute für niemanden mehr eine Utopie darstellen. Hierzu leistet der DRK-Hausnotruf einen wichtigen Beitrag.
Mit 100.000 Hausnotrufteilnehmern ist das DRK der bundesweit größte Hausnotrufanbieter.

Sicherheit nach Maß.

Oft spielen Ängste eine große Rolle, wenn das Alleinsein zur Einsamkeit wird. Zumindest eine Angst kann der Hausnotruf nehmen: Niemand muss befürchten, in einer Notsituation hilflos zu sein. Hausnotrufteilnehmer sind im Notfall nicht allein. Jederzeit erhalten sie kompetente und gut vorbereitete Hilfe. Das kann auch einmal nur ein DRK-Mitarbeiter sein, der nach einem kleinen, harmlosen Missgeschick Hilfestellung gibt. Aber im Ernstfall stehen alle Möglichkeiten des modernen Rettungswesens und der professionellen Notfallmedizin zur Verfügung.

Notfallvorsorge sichert Unabhängigkeit und Lebensqualität.

Die Sicherheit des Hausnotrufs eröffnet Perspektiven: mehr Lebensqualität, auch mehr Selbstsicherheit und Gelassenheit. Für einen unbeschwerten Alltag. Für Hobbys. Für ruhige Stunden. Und nicht zuletzt für ein beruhigendes "Macht Euch keine Sorgen" an die Familie, Freundinnen und Freunde. Auch ihnen nimmt der Hausnotruf eine Belastung - und gibt das sichere Gefühl, im Notfall die Verantwortung in den richtigen Händen zu wissen.

Wie funktioniert der DRK-Hausnotruf?

1. Sie sind in einer Notlage, in der Sie sich nicht selbst helfen können.
2. Sie lösen mit Ihrem Handsender den Notruf aus.
3. Ihre DRK-Hausnotrufzentrale meldet sich und spricht mit Ihnen über Ihre Notlage.  Dabei können Sie innerhalb Ihrer Wohnung über die Freisprechanlage einfach in den Raum sprechen.
4. Je nach Erfordernis und nach Ihren Wünschen werden sofort informiert:

  • eine Person Ihrer Wahl, z.B.
  • Angehörige, Freunde, Nachbarn;
  • Ihr Hausarzt,
  • der ambulante Pflegedienst,
  • oder auch der Rettungsdienst.

Auf einen Blick die Vorteile des DRK-Hausnotrufs:

Sicherheit zu Hause, in jeder Situation, trotzdem Selbstständigkeit.
Schnelle Hilfe rund um die Uhr.

  • Ein vertrauter Ansprechpartner.
  • Einfache und sichere Handhabung.
  • Einfache Installation.

Information durch unsere Fachberatung.

Unsere Fachberaterinnen und Fachberater besuchen Sie gern und beraten Sie ausführlich und individuell über alle Angebote. Wir klären auch für Sie, ob die Kosten für unsere Leistungen durch die Pflegekasse oder einen sozialen Hilfeträger übernommen werden, was häufig der Fall ist. Natürlich sind wir Ihnen auch behilflich, wenn Sie einen Antrag auf Kostenübernahme stellen möchten.