Sie sind hier: Angebote / Senioren / Demenzbetreuung

Informationen

DRK KV Mönchengladbach e.V.
Gesundheitszentrum
Louise-Gueury-Str. 410
41169 Mönchengladbach

Postanschrift
DRK KV Mönchengladbach
Sozialstation/Palliativdienst
Hohenzollernstr. 214
41063 Mönchengladbach

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Frau
Petra Dorfschmidt


Tel: 02161 49520-60
Fax: 02161 49520-69

p.dorfschmidt@drk-mg.de

Betreuung für demenziell veränderte Menschen

Aus Liebe zum Menschen

Die Versorgung und Betreuung eines Menschen, der an Demenz erkrankt ist, zählt zu den anspruchsvollen Aufgaben in der Pflege. Ehepartner und andere Familienmitglieder sind nicht selten rund um die Uhr gefordert und sie übernehmen häufig die gesamte Pflege allein. Um pflegenden Angehörigen in dieser Situation die dringend benötigte Entlastung zu ermöglichen, bietet das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Mönchengladbach, eine qualifizierte Betreuung demenziell veränderter Menschen in der gewohnten häuslichen Umgebung an.

Wir möchten Sie ermutigen regelmäßig eine Auszeit zu nehmen. Nicht zuletzt kommt diese Entlastung auch Ihrem Angehörigen zugute, denn wenn Sie sich wohl fühlen, geht es auch Ihrem an Demenz erkrankten Angehörigen besser.

Demenz, die „Krankheit des schleichenden Vergessens“, tritt meist im höheren Lebensalter in Erscheinung. Häufige Folgen sind Einschränkungen in der Leistungsfähigkeit und des Denk- und Urteilsvermögens. Auch die Verrichtungen des täglichen Lebens können oftmals nicht mehr ohne Unterstützung durchgeführt werden und die Erkrankten sind auf fremde Hilfe angewiesen.

Unser Angebot für Sie:

  • Stundenweise Entlastung
    Das Angebot richtet sich an Angehörige, die sich eine stundenweise Entlastung wünschen. Gerade für betreuende Angehörige ist es oftmals schwierig in Ruhe Arbeiten im Haus nachzugehen oder persönliche Termine außer Haus wahrzunehmen.
  • Abgestimmt
    Damit sich in der stundenweisen Betreuung eine persönliche Beziehung entwickeln kann, werden die Betreuerinnen und Betreuer sorgfältig ausgewählt.
  • Qualifiziert
    Unsere Betreuerinnen und Betreuer sind nach § 45b SGB XI speziell im Umgang mit demenziell veränderten Menschen geschult. Sie nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Teambesprechungen teil.
  • Kostenübernahme
    Bei feststellung eines "erheblichen allgemeinen Betreuungsbedarfs" werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.

Unsere weiteren Leistungen