Sie sind hier: Angebote / Ausbildung/ Kurse / Brandschutzausbildung

Informationen

DRK KV Mönchengladbach
Ausbildung & Qualifizierung
Hohenzollernstr. 214
41063 Mönchengladbach

Ansprechpartner

Petra Mustermann
Foto: Detlef Ilgner

Herr
Christian Grunow

Tel: 02161 46862-140
Fax: 02161 46862-149

ausbildung@drk-mg.de

Brandschutzausbildung

Betrieblicher Brandschutz gemäß § 10 ArbSchG


Entsprechend dem Arbeitsschutzgesetz hat der Arbeitgeber die Pflicht, geeignete Notfallmaßnahmen im Bezug auf Brandbekämpfung und Evakuierung zu treffen. Die Ausbildung und die Bestellung von Brandschutzhelfern (BSH) sind diesbezüglich ein wesentlicher Beitrag.

Unterweisung Beschäftigte

Die Beschäftigten sind über die bei ihren Tätigkeiten auftretenden Gefährdungen sowie über die Maßnahmen zu ihrer Abwendung vor Aufnahme der Beschäftigung sowie bei Veränderung des Tätigkeitsbereiches und danach in angemessenen Zeitabständen, mindestens jedoch einmal jährlich, zu unterweisen. Diese Unterweisung muss auch Maßnahmen gegen Entstehungsbrände und Explosionen sowie das Verhalten im Gefahrenfall (z. B. Gebäuderäumung, Flucht- und Rettungsplan) einschließen.

Bestellung und Unterweisung Brandschutzhelfer (BSH) / Evakuierungshelfer

Die Anzahl der Brandschutzhelfer / Evakuierungshelfer ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung. Ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ist in der Regel ausreichend. Eine größere Anzahl von BSH kann bei erhöhter Brandgefährdung erforderlich sein. Für den Brandschutzhelfer werden in der technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR) A2.2 die theoretischen Inhalte einer Unterweisung und praktische Übungen mit Feuerlöscher vorgegeben. Die gesetzlichen Forderungen sind erfüllt, wenn die Inhalte der ASR im Betrieb umgesetzt sind.

Ausbildung Brandschutzhelfer (BSH) / Evakuierungshelfer

Brandschutzhelfer sind fachkundig zu unterweisen. Die festgeschriebenen Unterweisungsinhalte für Brandschutzhelfer:

  • Aufgaben des Brandschutzhelfers (Rechte und Pflichten)
  • Grundzüge des vorbeugenden Brandschutzes
  • Verbrennungslehre
  • Löschmittel - Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Abwehrender Brandschutz
  • Brandverhütung
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Brandmeldeeinrichtungen
  • Brandschutzordnung DIN 14096
  • Verhalten im Brandfall
  • Gefahren durch Brände und Verrauchung
  • Flucht- und Rettungswege, Notausgänge
  • Praktische Löschübung (Brandsimulator)


Praktische Übungen (Löschübungen) im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen gehören zur fachkundigen Unterweisung. Mit unserem Brandsimulator wird Ihr Personal durch unsere Mitarbeiter optimale für eine erfolgreiche Brandbekämpfung im Ernstfall ausgebildet.

Teilnehmer

Mitarbeiter der Arbeitssicherheit, Personal mit Brandschutzaufgaben, Hausmeister, Technisches Personal, Mitarbeiter die als Brandschutzhelfer eingesetzt werden sollen.
Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung durch das Deutsche Rote Kreuz KV Mönchengladbach Abteilung Ausbildung und Qualifizierung.

Modul I (8UE)
Fachkundige Ausbildung zum Brandschutz- / Evakuierungshelfer.
Preis pro Teilnehmer: 80,- Euro max. Teilnehmerzahl 15
Hier Möglichkeit zur Online-Anmeldung

Modul II (2UE)
Unterweisung Ihrer Beschäftigten vor Ort, inklusive praktischer Löschübung.
Preis pro Unterweisung: 150,- Euro max. Teilnehmerzahl 15

Termine nach Vereinbarung.